Treffen im Frankenland

IVSH

Die Mitglieder des IVSH trafen sich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Barockstadt Würzburg.

Die Mitglieder des IVSH trafen sich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Barockstadt Würzburg.

Die hochsommerlichen Temperaturen trugen zu einer allgemeinen guten Stimmung bei, auch die herrliche Stadt mit ihren Weinbergen, barocken Bauten und tiefblauem Himmel trug zur guten Stimmungslage bei.

Wie der IVSH vermeldete verlief der offizielle Teil des Programms reibungslos. Wahlen standen in diesem Jahr nicht an, Vorstand und Geschäftsführung wurden ordnungsgemäß entlastet und die Finanzen des Verbandes sind unverändert in bester Ordnung. Wie eigentlich bei jeder auswärtigen Versammlung des IVSH ging es jedoch nicht nur um Regularien, sondern natürlich auch um Identitätsstiftung, Gruppendynamik und nicht zuletzt Freude und Freundschaft innerhalb einer Gemeinschaft. Eine Bootsfahrt auf dem Main, der Besuch der Residenz und des Doms, ein Begrüßungsabend im „Backöfele“ und vor allem ein festliches Abendessen im Juliusspital trugen hierzu erfolgreich bei.

Der Vorsitzende Hartmut Gehring, Gehring GmbH, konnte gut fünf Dutzend Teilnehmer und natürlich auch eine ganze Reihe von Gästen und Fördermitglieder begrüßen, wie zum Beispiel Vertreter des TÜV Rheinland, des Bundesverbandes Schneidwarenfachhandel, der Messe Leipzig und der Messe Frankfurt, der EK-Servicegroup, der ECG Energie Consulting und natürlich auch mehrere Teilnehmer von Seiten der Fachpresse. Letzteres zeigte einmal mehr, dass der IVSH als wichtiger Vertreter und Partner der gesamten Branche gesehen wird.

Wirtschaftlich mussten die Mitglieder des IVSH im vergangenen Jahr nach langer Wachstumsphase erstmals wieder einen Umsatzrückgang hinnehmen und auch 2019 ist die Stimmung bislang verhalten, obwohl zumindest im ersten Quartal in allen drei Sparten des Verbandes Zuwächse von 0,2 Prozent bei Bestecken, 2,1 Prozent bei Schneidwaren und 7,7 Prozent bei Haushalt-, Küchen- und Tafelgeräten zu verzeichnen waren. Foto: IVSH

 

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.