Übernahme

de Buyer

Die Marke „Pebbly“ spendet 1 Prozent seines Umsatzes an die Organisation „1% für den Planeten“.

Das französische Unternehmen für hochwertiges Koch- und Backgeschirr de Buyer gibt die Übernahme des Unternehmens N2J und dessen Eigenmarke „Pebbly“ bekannt.

„Pebbly“ wurde im Jahr 2015 in Frankreich mit dem Ziel gegründet, den Zero Waste-Lebensstil zu fördern. Die umweltschonende Küchen- und Haushaltshelfer werden hauptsächlich aus natürlichen und nachhaltigen Materialien wie Bambus, Holz, Glas und Baumwolle hergestellt und sind ästhetisch, funktionell und langlebig. Damit fügt sie sich perfekt in die Markenwelt von de Buyer.

Auch das soziale und nachhaltige Engagement entspricht den Werten von de Buyer: „Pebbly“ spendet 1 Prozent seines Umsatzes an die Organisation „1% für den Planeten“, die sich für den Erhalt der Natur für nachkommende Generationen engagiert. Foto: de Buyer

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.