Spatenstich in Marktoberdorf

RÖSLE

Am 20. Mai 2022: Spatenstich für den Neubau in Marktoberdorf

Ein neues Lager, neue Büroräume, ein neues Outlet und eine Koch- und Grillschule mit genügend Platz für Events und Händlerschulungen: Die Pläne für den RÖSLE-Neubau in Marktoberdorf sind zukunftsweisend. Am 20. Mai 2022 setzte das Unternehmen feierlich den ersten Spatenstich für das Projekt, das Ende 2023 abgeschlossen sein soll.

„Wir freuen uns sehr darauf, mit dem Neubau nicht nur eine Investition in die Zukunft von RÖSLE zu tätigen, sondern uns auch gleichzeitig zu unserem Standort in Marktoberdorf bekennen zu können“, erläutert Henning Klempp, Geschäftsführer von RÖSLE. Gleichzeitig ist der Neubau mit dem geplanten neuen Lager eine wichtige Investition in die Logistik des Unternehmens und unterstützt bei der Automatisierung von Prozessen. Auch der bisherige RÖSLE Shop Allgäu bekommt neue Räumlichkeiten. Der RÖSLE Firmensitz ist seit 1888 Marktoberdorf.

„Insgesamt bauen wir hier ein Objekt, welches dafür sorgt, dass wir mit unserem Familienunternehmen am Puls der Zeit bleiben. Und die im Neubau integrierte neue Koch- und Grillschule bietet auch genügend Platz für Events und Händlerschulungen“, so Klempp. Ein ganz besonderes Highlight entsteht auf dem Dach: „Wir freuen uns schon sehr auf unsere neue Rooftop-Terrasse, die ebenfalls für Events genutzt werden kann.“ Foto: RÖSLE

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.