Gut kochen und dabei Gutes tun

RÖSLE

Wie im vergangenen Jahr geht ein Euro pro verkauftem Schneebesen der Pink Charity Edition an Pink Ribbon Deutschland, eine Organisation, die sich für die Früherkennung und Vorsorge von Brustkrebs engagiert.

Farbe bekennen und gemeinsam ein Zeichen setzen: Das war das Ziel der RÖSLE Pink Charity Edition, die im letzten Jahr erstmalig auf den Markt kam. Pro verkauftem, pinkfarbenen Teigschaber spendete RÖSLE einen Euro an Pink Ribbon Deutschland.

Trotz des Lockdowns sowie den vorübergehenden Schließungen der stationären Fachgeschäfte konnten bereits 2020 über 20.000 Teigschaber der Charity Edition verkauft werden. „Das ist eine super Nachricht“, freut sich Sina Klein, Marketingleitung RÖSLE. „Die Teigschaber der Charity Edition kamen sehr gut bei unseren Kunden an und gemeinsam konnten wir so bisher über 20.000 Euro an Spenden generieren. Das wollen wir in diesem Jahr gern fortsetzen“.

 

Neues Jahr, neuer Schneebesen

Wecken Begeisterung nicht nur beim RÖSLE-Team: die Schneebesen aus der Pink Charity Edition.Um neue Anreize auch für all jene zu schaffen, die sich im letzten Jahr bereits den Teigschaber gekauft haben, hat das Allgäuer Familienunternehmen in diesem Jahr eine neue Limited Edition auf den Markt gebracht. Pinkfarbene Schneebesen aus temperaturbeständigem Silikon sind im RÖSLE Online-Shop sowie bei teilnehmenden Fachhändlern erhältlich und erleichtern so manche Aufgabe in der Küche. Ob zum Anrühren von Kuchenteig, zum Aufschlagen von Cremes oder um Saucen zu emulgieren – der Schneebesen ist bis 220 Grad hitzebeständig und lässt sich nach Gebrauch einfach in der Spülmaschine reinigen. Ein echter Alleskönner!

 

Gutes tun mit gutem Zubehör

Wie im vergangenen Jahr geht ein Euro pro verkauftem Schneebesen an Pink Ribbon Deutschland, eine Organisation, die sich für die Früherkennung und Vorsorge von Brustkrebs engagiert. Mit ihrer Farbsymbolik spielen die pinken Schneebesen auf das Symbol der Organisation, die rosa Schleife, an und sorgen so für ordentlich Aufmerksamkeit. „Das Thema Brustkrebs kann jeden von uns betreffen“, erklärt Sina Klein. „Viele Menschen haben Mütter, Schwestern, Ehefrauen, Töchter und Freundinnen, die gegen die Krankheit kämpfen. Deshalb ist es uns wichtig, auf das sensible Thema aufmerksam zu machen und einen Beitrag im Kampf gegen den Brustkrebs zu leisten.“ Fotos: RÖSLE

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.