Wechsel im Vorstand

Handelsverband Wohnen und Büro e.V.

Christian Haeser

Im kommenden Jahr gibt es beim Handelsverband Wohnen und Büro e.V. (HWB) einen Wechsel in der Geschäftsführung. Thomas Grothkopp, der 1993 die Bundesfachverbände der Bürowirtschaft und des GPK-Einzelhandels, im Jahr 2001 den Bundesverband des Möbel- und Küchenhandels übernahm und zum Handelsverband Wohnen und Büro zusammenführte, geht am 30. Juni 2020 in den Ruhestand. Nachfolger Christian Haeser wurde vom Verband zum 1. Januar 2020 als Vorstand  berufen.

Christian Haeser startete im Jahr 2004 nach Jurastudium und Rechtsreferendariat als Referent für den Zentralverband des Deutschen Handwerks, die Bundesvereinigung Bau und später auch für den Zentralverband Gewerblicher Verbundgruppen nach Brüssel. Während dieser Zeit hat er insbesondere Themen aus den Bereichen des Binnenmarkt-, Wettbewerbs- und Umweltrechts sowie der Beschäftigungs- und Sozialpolitik bearbeitet. Seit 2009 ist er Geschäftsführer beim Bundesverband Mineralische Rohstoffe (MIRO) und vertritt den Verband auf nationaler und auf europäischer Ebene in den Bereichen Rohstoffsicherung, Umweltschutz und Folgenutzung.

Der Handelsverband Wohnen und Büro ist die Dachorganisation des Handelsverbandes Möbel und Küchen (BVDM), des Handelsverbandes Büro und Schreibkultur (HBS), des Handelsverbandes Koch- und Tischkultur (GPK) sowie des Handelsverbandes Farben und Tapeten (BFT). Er ist die Interessenvertretung des Fachhandels der entsprechenden Branchen in Deutschland und vertritt die Interessen von rund 15.000 Unternehmen. Foto: Handelsverband Wohnen und Büro

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.