Staffelstabübergabe in Mannheim

AdHoc

Frank Kaltenbach (rechts) übergab zum 1. Juli 2021 die Führung an Bernhard Mittelmann (links).

Nach über 30 Jahren in der GPK-Branche und dem Aufbau der weltweit aufgestellten Ideenschmiede AdHoc, Mannheim, übergab Frank Kaltenbach zum 1. Juli 2021 die Führung des Unternehmens an Bernhard Mittelmann.

Frank Kaltenbach wird sich in Zukunft mehr auf die strategische Beratung und Produktentwicklung der Diethelm Keller Handelssparte „DKB Haushalt“ konzentrieren – die Schweizer Diethelm Keller Gruppe hatte im Juni 2019 als Basis für den weiteren erfolgreichen Ausbau der Marke eine Mehrheitsbeteiligung an AdHoc erworben.

Die Erfolgsgeschichte von AdHoc begann 1996 mit der Teilnahme an einer Frankfurter Ambiente. Schon bald darauf lenkte Frank Kaltenbach, der aus dem Geschenkartikel-Bereich kam, die „AdHoc Entwicklung und Vertrieb GmbH“ als eine der ersten Firmen im Weltmarkt in Richtung eigenentwickelter, funktions- und designorientierter Küchenaccessoires. AdHoc ist inzwischen flächendeckend im deutschen Fachhandel präsent und weltweit in über 35 weiteren Ländern erhältlich.

Bernhard Mittelmann verfügt über ein umfassendes Know-how in der Hausratbranche, das er sich durch seine Tätigkeit u.a. bei der WMF und als langjähriger Geschäftsführer bei alfi erworben hat. Er wird AdHoc als eigenständiges Unternehmen innerhalb der Diethelm Keller Gruppe führen. Foto: AdHoc

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.