Ein Frage des Standpunkts

GEFU

Rudolf Schillheim

Rudolf Schillheim beweist es konsequent seit insgesamt über 40 Jahren im Dienste von GEFU, seit 10 Jahren als alleiniger Inhaber des Esloher Unternehmens:  Innovationspotential ist keine Frage des Standorts, sondern des Standpunkts.

Seine erfolgreiche Karriere – vom Werkzeugmacherlehrling über den Vertriebsleiter und den geschäftsführenden Hauptgesellschafter bis zur kompletten Übernahme des Unternehmens im Jahr 2009 – wäre ohne Visionen und den dazu notwendigen Mut wohl nicht denkbar gewesen.

GEFU, seit den 40er Jahren für funktionale Küchenwerkzeuge wie die „Flotte Lotte®“ bekannt, zählt heute zu den führenden Anbietern praktischer Designobjekte im Bereich der modernen Kochkultur und gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes. Eine Leistung, die der rastlose Unternehmer als die Verwirklichung seines Traums bezeichnet.

Trotz Expansion und Export in 60 Länder hat das umtriebige Unternehmen auch heute noch seinen Sitz in Eslohe. „Wir sind ein familiengeführtes Traditionsunternehmen und lieben den Standort Sauerland. Unsere Mitarbeiter sind alle hier beheimatet und die GEFU-Familie muss sich um Nachwuchs keine Sorgen machen. Bestnoten der Absolventen sind bei uns keine Seltenheit und gerne bieten wir im Anschluss weitere Karrieremöglichkeiten innerhalb unseres Unternehmens. Wir sind innovativ, modern, kreativ und solide aufgestellt. Meine Söhne arbeiten heute schon tatkräftig mit an den Geschicken von GEFU. Das Anstoßen immer neuer Projekte ist unsere Unternehmenskultur und zeigt unsere Leidenschaft das dynamische Wachstum der Marke zu gestalten“, so Rudolf Schillheim zu seinem Erfolgsrezept und den Zielen für die Zukunft. Foto: GEFU

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.