Hohe Internationalität

spoga + gafa 2018, Koelnmesse

Die spoga+gafa 2019 findet vom 1. bis 3. September statt.

Nach drei erfolgreichen Messetagen schloss die spoga+gafa ihre Tore mit einem Besucherplus. Rund 40.000 Fachbesucher inklusive der Top-Entscheider der Grünen Branche aus 114 Ländern ließen sich von Trends und Themenwelten rund um die Welt des Gartens inspirieren.

Das Wachstum kam dabei vor allem aus dem Ausland, so besuchten unter anderem 400 Fachbesucher aus Australien die Messe. „Insgesamt legte der internationale Fachbesucheranteil noch einmal um vier Prozent auf 64 Prozent zu. Dieses Plus aus dem Ausland unterstreicht eindrucksvoll die starke internationale Bedeutung der spoga+gafa. Dabei waren sowohl der Fachhandel als auch die Großfläche international qualitativ stark vertreten“, so Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH.

Insgesamt präsentierten 2.152 Aussteller aus 61 Ländern (Auslandsanteil 85 Prozent) auf 230.000 Quadratmetern die Trends und Highlights für die kommende Saison im Garten. Einkäufer kleinerer Fachgeschäfte und Gartencenter sorgten vor allem für einen Rekordsonntag, während die Entscheider der Großflächen vornehmlich am Montag und Dienstag auf der Messe präsent waren. Die Qualität der Fachbesucher war auch anhand einer unabhängigen Besucherbefragung abzulesen. Insgesamt 68 Prozent der Befragten gaben an, an Beschaffungsentscheidungen in ihrem Unternehmen beteiligt zu sein, 39 Prozent sogar ausschlaggebend.


Starke Thementiefe
Die spoga+gafa präsentierte sich in den Hallen 1 bis 10 und öffnete zusätzlich die Außenbereiche zwischen den Hallen 6 und 7 sowie 7 und 8 für die Aussteller des Segmentes garden bbq. Die Angebotsvielfalt wurde durch die Messe mit Themenwelten wie der Outdoor Kitchen Welt im Bereich garden bbq, der Smart Gardening Welt, dem IVG Power Place Akku sowie den IVG Power Places Green im Bereich garden creation & care und den POS Green Solution Islands um weitere Mehrwerte ergänzt. Bild: Koelnmesse

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.