PoS-Aktion legt Fokus auf Firmengeschichte

ZWILLING

Das Unternehmen entwickelt seit über 285 Jahren Produkte, die Profi- und Hobbyköche begeistern. Hier sieht man die Eishärtung der Klingen.

„Made in Germany“ – das steht bei Produkten der Marke ZWILLING für Qualität und Sorgfalt. Die neue Point of Sale-Aktion „Quality Made In Germany – Since 1731“ stellt im Handel ihre Tradition, in Deutschland zu produzieren, in den Fokus.

Kunden erkennen die in der Aktion beworbenen Produkte in den Regalen an Hang-Tags, Etiketten mit der Aufschrift „Quality Made In Germany – Since 1731“. Auch Deckenhänger und Poster im DIN A1 Format weisen auf die Handelsaktion hin und zeigen Aufnahmen aus der Produktionsstätte. Zur Präsentation stehen Deko-Cubes zur Verfügung.

Aufsteller mit historischem VerkaufsplakatA-Aufsteller in der Größe DIN 100 x 180 und Acryl-Aufsteller in der Größe DIN A 4 sind mit sechs verschiedenen Motiven für den Handel einsatzbereit. Darunter finden sich historische Verkaufsplakate von ZWILLING Produkten. Für besonders lebhafte Eindrücke am PoS sorgt ein Image-Film zum Thema „Made in Germany“, der die aufwendige Herstellung von Messern der Marke ZWILLING in Solingen zeigt.  

Kai Olschinski, Marketing Manager von ZWILLING Deutschland, erklärt: „Mit der PoS-Aktion ,Made in Germany' sollen sowohl Inlandskunden als auch Touristen angesprochen werden. Im Handel finden sie zeitlose Klassiker wie die Messerserien ZWILLING Pro oder TWIN 1731. Diese Serie ist zudem eine besondere Hommage an den Gründungsvater und erinnert an das Gründerjahr von ZWILLING, 1731.“ Foto: ZWILLING

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.