Gute Orderstimmung

TrendSet

Mit 30.753 Fachbesuchen war die Sommer TrendSet ein voller Erfolg.

Bei sonnigem Sommerwetter präsentierte die 108. TrendSet vom 9. bis 11. Juli auf über 100.000 gut klimatisierten Quadratmetern die neuesten Trends für Herbst und Winter. 30.753 Fachbesuche brachten ein Plus gegenüber dem Vorjahr.

Viele Fachbesucher aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norditalien sowie den angrenzenden EU-Mitgliedsländern nutzten die Trendmesse, um neue Produkte für die nächste Saison zu ordern. Drei Tage lang zeigten internationale Aussteller aus 15 Wohn- und Lifestylebereichen in neun Messehallen, was im Herbst/Winter 2016/17 in die Läden kommt. Die neue Themen-Area TrendSet Country & Style, in der Trendiges und Traditionelles aus den Bereichen Tracht, Landhaus und Country präsentiert wurde, zog viele Besucher an. Insgesamt konnte die TrendSet mit 30.753 Fachbesuchen ein Plus von knapp 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Entgegen der recht verhaltenen Branchenstimmung konnte die TrendSet Sommer 2016 einen großen Zustrom an Fachbesuchern, volle Stände und gefüllte Auftragsbücher verzeichnen. Mit den stabilen Besuchszahlen setzt die TrendSet ihre Position als Messestandort für Trends und Neuheiten positiv fort.

Mehr Bereiche – mehr Vielfalt
Zum ersten Mal in ihrer Geschichte ging die TrendSet mit 15 Wohn- und Lifestylebereichen an den Start. Zusätzlich zu den bewährten Themenfeldern bot die TrendSet Country & Style Neuheiten sowie Trends bei heimatorientierten Produkten und Kollektionen.

Auch zum Thema Vororder gibt es Neues zu berichten: Bisher existiert eine Lücke im internationalen Messeangebot: Die Floristik- & Dekorationsbranche hat im Sommer keine Möglichkeit zur Vororder. Dazu trafen sich am ersten Messetag Aussteller und Messeleitung, um darüber zu diskutieren, wie diese Lücke durch und auf der TrendSet in den nächsten Jahren geschlossen werden kann.

Aufregende Trends
In allen Bereichen der TrendSet Sommer 2016 lag eine gute Orderstimmung in der Luft. Die TrendSet Aussteller überzeugten die Fachbesucher mit ihren insgesamt 2.500 Marken und Kollektionen. Das verbindende Element bei fast allen Produkten in der kommenden Saison: eine leichte Natürlichkeit. Ob leuchtende Farben oder sanfte Töne, elegante Designs oder pure Schnitte – Natur als erdendes Element des Ankommens, Entspannens und Wohlfühlens prägt die Wohn- und Lifestyle-Produkte im Herbst/Winter 2016/17.

Tatjana Pannier, Chefin der TrendSet, umreißt ihren Anspruch: „Wir verstehen uns als Schauplatz des trendigen Geschehens. Als Plattform, auf der sich Aussteller und Besucher treffen und austauschen können. Wo Trends und Neuheiten präsentiert, gesehen, entdeckt und geordert werden können. Die Vielfalt des Angebots ist wichtig, aber auch der Zeitpunkt. Die TrendSet Sommer 2016 fand zu Beginn der europäischen Sommerferien statt. Das heißt, die wichtigen Kunden waren da, um frühzeitig zu ordern. Das breite Spektrum und die Mischung der Produkte aus 15 Wohn- und Lifestylebereichen birgt für den Fachbesucher außerdem ein hohes Erfolgspotenzial zum Finden neuer Topseller.“

Die TrendSet Winter 2017 findet vom 4. bis 6. Januar 2017 statt. Foto: TrendSet

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

Informationen zur Nachricht "Gute Orderstimmung" anfordern
Was ist die Summe aus 8 und 9?
 

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.